Makramee Armband

Schön zum selber tragen oder auch als Geschenk

 IMG_1224

Eine meiner Haupt-diy Beschäftigungen ist Makramee Armbänder knüpfen. Ich habe ewig gebraucht, um den Knoten zu verstehen, obwohl er eigentlich ganz einfach ist. Wenn ihr meine Anleitung nicht versteht, findet ihr auf anderen Internet Adressen  oder in Büchern logischere Anleitungen.

IMG_1211

Für das Armband benötigt ihr:

  • Baumwollwachskordel in eurer Lieblingsfarbe
  • Eine ganz große Perle die ihr so schön findet, dass ihr sie einfach einbauen müsst
  • vier etwas kleinere genauso schöne Perlen
  • Vier kleine Perlen, die zu den anderen passen
  • wahlweise einen Anhänger, den ihr einbauen könnt
  • Einen Korkuntersetzer ( den findet man in fast jeder Küche und sonst billig in einem Haushaltswaren Laden)
  • eine Schere
  • Stecknadeln

IMG_1212Am besten schneidet ihr zwei lange und ein etwas kürzeres Stück der Baumwollwachskordel ab (nehmt für die langen Teile am besten eine Armlänge) und macht einen normalen Knoten in die Enden. Jetzt fädelt ihr eine kleine Perle auf den kürzeren Faden. Nun beginnt der eigentliche Makramee Knoten.

Legt einen langen Faden in einer L- Form unter den kurzen und über den langen Faden.

IMG_1213

Jetzt legt ihr den anderen langen Faden über den kurzen und durch die Schlaufe des ersten langen Fadens und zieht den Knoten fest.

IMG_1214

Um den Knoten vollständig zu machen, wiederholt ihr den Knoten quasi spiegelverkehrt.

Ihr legt also den ersten Faden über den Kurzen und den zweiten Faden unter den Kurzen.

IMG_1215

So sieht der Knoten dann festgezogen aus.

IMG_1216

Lasst ein bisschen Faden frei und beginnt dann mit einem weiteren Makramee Knoten.

IMG_1217

Macht neun weitere Makramee Knoten und fädelt dann eine kleine Perle auf. Wenn ihr die Perlen einarbeitet geht der Knoten genau gleich wie normal.

IMG_1218

Knotet die Perlen weiter ein und macht zwischen jeder Perle einen Knoten.

Übrigens: als ein Knoten zählt immer der Knoten, der am Anfang gemacht wurde, also einmal richtig herum und einmal spiegelverkehrt.

Wenn ihr einen Anhänger habt könnt ihr den einfach irgendwann auffädeln oder mit einem kleinen Ring befestigen.

IMG_1219

Wenn ihr alle Perlen eingearbeitet habt, macht ihr wieder zehn Makramee Knoten.

IMG_1221.JPG

Am Ende lasst ihr wieder ein bisschen Faden frei ( am besten so viel wie am Anfang), macht einen Makramee Knoten, fädelt eine kleine Perle auf und macht einen normalen Knoten.

IMG_1223

Um das Armband zu schließen, legt ihr beide Enden übereinander und macht, mit einem extra Stück Baumwollwachskordel, drei Makramee Knoten.

Damit diese Knoten sich nicht lösen, macht ihr in jedes Ende einen kleinen normalen Knoten.

Nun schneidet ihr die Enden ab.

Durch die Knoten könnt ihr nun durch ziehen die Breite des Armbands verstellen.

IMG_1225

Da die Enden immer sehr lang sind könnt ihr sie beim tragen des Armbandes ein bisschen um das Band wickeln, dann stören sie euch nicht.

Viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s